Überspringen zu Hauptinhalt
Wie fühlt es sich an, wenn mir jemand anderes die Zähne putzt? Wie, wenn mir Nahrung anreicht wird? Kann ich mich in kranke Menschen hineinversetzen, sie versorgen, mit ihnen lachen, sie trösten und ihre Angehörigen beraten?

Die Altenpflege ist ein bereichernder, sehr verantwortungsvoller und schöner Beruf. Wir möchten junge Menschen darin bestärken, diesen Beruf zu ergreifen und sich in der Altenpflege ausbilden zu lassen.


Starte in die generalisierte Ausbildung zum/zur Pflegefachmann*frau

Die staatlich anerkannte, generalisierte Pflegeausbildung vermittelt Fähigkeiten für die Pflege von Menschen aller Altersgruppen.
In der dreijährigen Ausbildung lernst du Pflege zu planen, zu organisieren und auszuüben, Pflegebedürftige und Angehörige zu beraten oder auch in Notfällen zu handeln.

Die Ausbildung ist in Theorie- und Praxisphasen aufgeteilt. So kannst du das Erlernte in der Praxis anwenden. In Kooperation mit dem AWO Bildungscampus in Lauenburg (zuständig für die theoretische Ausbildung) übernehmen wir, zusammen mit weiteren Einrichtungen des Ausbildungsverbundes, den praktischen Teil der Ausbildung in der Altenpflege.
Angeleitet werden die Auszubildenden von unseren Praxisanleiterinnen.
Es besteht auch die Möglichkeit, eine einjährige Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer*in zu absolvieren.

Ist der Pflegeberuf was für mich? Schnupper doch mal rein und absolviere ein Praktikum bei uns.

Wenn du Fragen hast, ruf uns an:
Meike Mohr oder Silvia Rosentreter geben dir gerne Auskunft
04155-82 88 940
An den Anfang scrollen